Jump to Content Jump to Navigation

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Gösselkirmes

Volksfest für Jung und Alt mit vielen Attraktionen.

Vier Tage lang in die bunte Welt der Kirmes eintauchen, Freunde treffen, bummeln, schlemmen und ein attraktives Programm erleben - die Geseker Gösselkirmes lockt immer am ersten Wochenende im Mai in die Hellwegstadt.

Mit dem Vieh- und Krammarkt sowie der Tierschau auf dem Calenhof und in der Uekernstraße startet das Geseker Kirmesvergnügen am Donnerstag um Sieben Uhr in der Frühe.

Donnerstags bereits um 11.00 Uhr, freitags, samstags und sonntags ab 14.00 Uhr beginnt der Kirmestrubel in der Innenstadt.

Neben der Kirmes ist am Freitagnachmittag der Flohmarkt rund um den Teich ein Anziehungspunkt für Sammler und Schnäppchenjäger.

Am Samstag ab 14.00 Uhr entführt der Frühlingsfestzug seine Zuschauer in verschiedene Themenwelten, 2015 stand er beispielsweise unter dem Motto "Comics & Co.". Viele Wochen arbeiten die Wagenbauer an ihren Festwagen, Geseker Kindergarten-Kids sowie Schüler/Innen der Geseker Schulen begleiten die Wagen mit den entsprechenden Kostümen. Begleitet werden die Festumzugsteilnehmer von Musikkapellen, die mit ihrem Spiel dem Umzug einen besonderen musikalischen Rahmen verleihen.
Im Anschluss an den Frühlingsfestzug lädt eine Musikkapelle zum einem Kurzkonzert am "Zelt der Begegnung" ein.

Mit einem sportlichen Wettbewerb der besonderen Art startet der letzte Gösselkirmestag. Am Sonntag wird die Lüdische Straße ab 9.30 Uhr für die Seifenkisten freigegeben. Beginnend mit den Trainingsläufen, wird es dann ab 11 Uhr ernst, wenn das erste Rennen gestartet wird. Rund 35 Rennboliden messen sich dann im Wettkampf auf der Jagd nach Bestzeiten und Pokalen.

Bereits ab 13 Uhr lädt am Kirmessonntag die Geseker Kaufmannschaft zum verkaufsoffenen Sonntag ein. Bis 18 Uhr darf nach Herzenslust nach besonderen Angeboten gestöbert und geshoppt werden.

Den traditionellen Abschluss der Gösselkirmes bildet das große Feuerwerk ab 21.45 Uhr.

Echte Kirmesfans werden bei der Geseker Gösselkirmes wieder einmal voll auf ihre Kosten kommen. Denn neben den Karussell-Klassikern, wie Musikexpress und Auto-Skooter machen weitere größere Karussells Station in der Hellwegstadt Station. Verschiedene Kinderkarussells laden derweil den Kirmesnachwuchs zu Rundfahrten ein. Imbiss- und Süßwarenstände, Spielbuden und weitere Kirmesstände runden das breit gefächerte Angebot ab. Für die kulinarischen Gaumenfreuden sollten Kirmesbesucher die Noltengasse aufsuchen. Diese verwandelt sich nämlich einmal mehr in eine Schlemmermeile.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.